Landinformationen | Flugreisen | Gartenreisen | Schnupperreisen | Themenreisen | Wanderreisen |    
   Sie sind hier: StartseiteIrlandRundreisen > 11 Tage Auf den Spuren des Heiligen Patrick

 Irland Rundreisen

Bei unseren Rundreisen erleben Sie die von Ihnen gewünschten Regionen ohne viel zu fahren. Viele Regionen lassen auch lange Tagestouren nicht zu, die Strassenverhältnisse, sowie die Zeit die für Besichtigungen eingeplant werden muss.

 

Überblick über unsere Rundreisen

 

Ihre Wünsche für die Urlaubssuche:
Reiseziel   früheste Anreise *
Reiseart   späteste Abreise *
Reisebudget EUR   Reisedauer
         
* Pflichtfelder      

11 Tage Auf den Spuren des Heiligen Patrick

11 Tage Auf den Spuren des Heiligen Patrick Mythen und Legenden ranken sich um den Nationalheiligen Irlands, den Heiligen Patrick, sein Leben und Schaffen spielen eine große Rolle für die Christianisierung Irlands. Sein Geburtstag ist der irische Nationalfeiertag und auch das berühmte irische Kleeblatt als Zeichen für die Heilige Dreifaltigkeit geht auf ihn zurück. Die Spuren des Heiligen Patricks sind überall gegenwärtig - so soll er im Küstenort Skerries an Land gegangen sein. In Tara - dem Sitz der Hochkönige - soll er mit den Druiden Streitgespräche geführt, in Armagh - dem Rom Irlands - eine der ersten Kirchen gegründet haben; auf dem Gipfel des Croagh Patrick auf der Connemara Halbinsel 40 Tage gefastet und dabei Visionen empfangen und in Downpatrick seine letzte Ruhe gefunden haben.
 
 

Reiseablauf Weiter zum Reiseablauf

Zur Übersicht Zurück zur Übersicht


Unsere Leistungen

11 Tage / 10 Nächte ca. 2120 km ab/bis Hull
Nachtfähre Rotterdam/Zeebrügge - Hull - Rotterdam/Zeebrügge

  • Fährüberfahrten Wales - Irland - Wales
  • Stadtführungen: Dublin, Belfast und Derry
  • 10 x Übernachtung in Hotels der guten Mittelklasse an Bord der Nachtfähre Frühstück in den Hotels Halbpension:
  • 1 x Nachtfähre
  • 1 x Raum Dublin
  • 2 x Raum Belfast
  • 1 x Raum Derry
  • 1 x Raum Sligo
  • 1 x Raum Galway
  • 2 x Raum Dublin
  • 1 x Nachtfähre
  • Ausführliches Reisehandbuch
  • 1 Freiplatz pro 20 zahlenden Teilnehmern
  • Fahrerunterbringung im Einzelzimmer

Mindestteilnehmerzahl 16 Personen

Besichtigungspaket:

  • Hügel von Tara
  • St. Patricks Trian
  • St. Patricks Museum
  • Giants Causeway
  • Bushmills Brennerei
  • Belleek Porzellan-Manufaktur
  • Galway Kristall-Manufaktur
  • Klosteranlage Clonmacnoise
  • Trinity College
  • Book of Kells
  • Klosteranlage Glendalough
  • Powerscourt Haus und Garten 
 
Reiseanfrage  Reise anfragen Reiseablauf  Reiseablauf Hotelbeschreibung  Hotelbeschreibung Bildergalerie  Bildergalerie
Spuren heiligen Patrick 01 Spuren heiligen Patrick 02 Spuren heiligen Patrick 03 Spuren heiligen Patrick 04 Spuren heiligen Patrick 05 Spuren heiligen Patrick 06
Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern! Vergrö&szligern

Preisliste
01.01.2019 bis 31.12.2019Preise auf Anfrage

Preise pro Person im Doppelzimmer

Wir beraten Sie gerne Wir beraten Sie gerne unter der Tel. Nr.: +49 4877 9901853



 

Reiseablauf

Tag 1: Anreise
Anreise mit P&O Ferries über Rotterdam oder Zeebrügge nach Hull. übernachtung auf dem Fährschiff.


Tag 2: Auf nach Irland
Fahrt vorbei an Leeds nach Holyhead. Fährpassage nach Dun Laoghaire/Dublin. übernachtung im Raum Dublin.


Tag 3: Die ersten Spuren von Patrick
Sie verlassen Dublin in Richtung Norden. Nahe dem Fischerdorf Skerries landete Patrick in Irland und begann seine Missionsarbeit. Weiter geht die Fahrt durch das geschichtsträchtige Boyne Tal, in dem eine der wichtigsten Schlachten der irischen Geschichte stattfand. Tara war seit frühester Zeit Kultstätte und Königssitz. Hier stritt der heilige Patrick mit den Druiden um Glaubensfragen. In Monasterboice finden sich einige sehr schöne Hochkreuze, in denen das christliche Kreuz mit alten keltischen Symbolen verschmilzt. übernachtung im Raum Belfast.


Tag 4: Armagh, das Rom Irlands
Sie besuchen heute Armagh; die Stadt wird auch das irische Rom genannt, da sie wie Rom auf sieben Hügeln erbaut ist. Der heilige Patrick wählte die Stadt als Bischofssitz und errichtete ein erstes Gotteshaus. Unweit der Kathedrale von Downpatrick soll sich das Grab des heiligen Patrick befinden. Im Besucherzentrum werden Sie mehr über das Leben des irischen Nationalheiligen erfahren. übernachtung wie am Vortag.


Tag 5: Von Riesen und Whiskey
Am Vormittag erwartet Sie ein Reiseleiter zur Rundfahrt in Belfast, der nordirischen Hauptstadt. Neben der Queens Universität zählt auch Stormont, das Parlamentsgebäude, zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Entlang der Antrimküste gelangen Sie nach Bushmills. Hier befindet sich Irlands älteste Whiskeybrennerei. Der Giants Causeway soll der Legende nach entstanden sein, als der Riese Finn McCool seine Geliebte von der Hebrideninsel Staffa holen wollte. Die beeindruckende Landschaft aus Basaltsäulen gehört zum Weltkulturerbe. übernachtung im Raum Derry.


Tag 6: Der Nordwesten Irlands
Die historische Altstadt von Derry ist noch heute fast vollständig von einer sehr gut erhaltenen Stadtmauer aus dem 17. Jh. umgeben. Während eines Stadtrundgangs erfahren Sie mehr über die wechselvolle Geschichte Derrys. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit zum Besuch der Porzellanmanufaktur in Belleek. übernachtung im Raum Sligo/Ballina.



Tag 7: Einsame Landschaften
Der Croagh Patrick ist der heilige Berg der Iren, auf ihm soll der heilige Patrick 40 Tage lang gefastet und meditiert haben. Jedes Jahr im Juli findet eine Wallfahrt auf den Croagh Patrick statt. Weiter geht es in das wildromantische Connemaragebiet. In dieser weitläufigen, von Mooren und Heideflächen geprägten Region, werden die irische Sprache und Kultur noch heute gepflegt. übernachtung im Raum Galway.


Tag 8: Von West nach Ost
Clonmacnoise ist eine der bedeutendsten frühchristlichen Stätten in Irland. Gegründet vom heiligen Ciaran im 6. Jh. wurde die Klosteranlage ein wichtiges Zentrum der christlichen Lehre. Am Nachmittag steht Dublin auf dem Programm. Ein Stadtführer zeigt Ihnen die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der irischen Hauptstadt, wie z.B. das Trinity College mit dem berühmten Book of Kells und natürlich auch die St. Patricks Kathedrale. übernachtung im Raum Dublin.


Tag 9: Wicklowgebirge, Klöster und Herrenhäuser
Glendalough - das Tal der zwei Seen - ist nicht nur landschaftlich besonders schön, sondern auch kulturhistorisch bedeutsam. Der heilige Kevin gründete hier ein Kloster, das schon bald eine der bedeutsamsten christlichen Lehrstätten in Irland wurde. Bis zu 3000 Menschen sollen in diesem Kloster gelehrt und gelernt haben. Die Barockgärten von Powerscourt zählen zu den schönsten Gartenanlagen in Irland und lohnen ebenfalls einen Besuch. übernachtung wie am Vortag.


Tag 10: Aus Wiedersehen Irland
Am frühen Morgen verlassen Sie Irland und setzen nach Nordwales über. Auf der Weiterfahrt zum Fährhafen Hull Möglichkeit zum Besuch der Stadt York mit dem bekannten Münster. Am Abend Einschiffung mit P&O Ferries und überfahrt nach Rotterdam oder Zeebrügge. übernachtung auf dem Fährschiff.


Tag 11: Heimreise
Gut gestärkt nach dem Frühstück an Bord beginnt die Heimreise.


 

 

Tipps für Touren

Wissenswertes über Irland und der Umgebung mit Tipps für Touren,
Informationen und Insider Berichte über Irland Reisen.

Vorschläge für Touren anschauen

 

Zurück zum Seitenanfang 

 

 
  Valid CSS!  Valid HTML 4.01 Transitional